Reinigung und Pflege eines Entsafters

Entsafter BeispielbildDen Entsafter zu reinigen setzt auch voraus, zu wissen, welcher Entsafter eigentlich verwendet wird. Dabei sollte immer im Vordergrund stehen, dass auch die Anleitung des Herstellers zur Hand ist. Natürlich kann hier nicht immer gewährleistet werden, dass dies auch der Fall ist. Es ist gut, dass es nun eine tolle Hilfe gibt, mit der ein Entsafter richtig und gut gereinigt werden kann. Denn Hygiene spielt bei einem solchen Gerät immer eine sehr große Rolle. Die eigene Gesundheit, wird natürlich gefördert mit einem leckeren frisch gepressten Saft. Danach sollte der Entsafter immer gleich gereinigt werden, um spätere Verkrustungen im Inneren des Gerätes zu vermeiden. Der Entsafter sollte daher immer mit Sorgfalt gereinigt werden. Das ist das oberste Anliegen bei einem solchen Gerät.

Die unterschiedlichen Geräte

Zum einen finden sich mechanische Entsafter. Bei diesen Geräten muss der Nutzer immer selbst dafür sorgen, dass der Saft aus dem Obst oder Gemüse herausgepresst wird. Dann finden sich auch noch elektrische Entsafter.

Diese Geräte setzen einen Stromanschluss voraus.

Es ist keinerlei Mühe nötig, um den elektrischen Entsafter zu verwenden und um diesen zu nutzen.

Es finden sich speziell für Zitrusfrüchte wie etwa Orangen auch Entsafter. Dabei handelt es sich auch um entsprechende Zitruspressen oder Saftpressen. Für einen vollen Genuss mit wenig Aufwand sorgen Dampfentsafter. Dabei wird natürlich auch für den Nutzer ein guter Zweck entstehen. Dann gibt es auch noch Kelter. Diese sind für größere Obstmengen ideal. Der Kelter ist ein Gerät, dass auch sehr groß ist und einer speziellen Reinigung bedarf. Als letztes finden sich noch Zentrifugenentsafter. Dabei spielt eine enorme Geschwindigkeit eine große Rolle. Die Zentrifuge wird den Saft aus dem Obst oder Gemüse förmlich heraus schleudern. Auch das ist eine perfekte Möglichkeit um Saft zu pressen und diesen genießen zu können.

So wird die Reinigung am Entsafter durchgeführt

Die Reinigung ist in der Regel nicht schwierig, wenn sie gleich nach der Benutzung durchgeführt wird. Bei manchen Obstsorten ist es völlig ausreichend, mit Wasser nach zu spülen und den Entsafter einfach trocknen zu lassen. Durch Messer oder auch sonstige Dinge wie etwa Walzen kann das Reinigen zu einer echten Herausforderung werden. Damit sich niemand verletzt, ist es hilfreich sich Hilfsmittel hinzu zu nehmen. So kann ein weicher Schwamm sehr nützlich sein, wenn die Reinigung durchgeführt werden. Vor allem der mechanische oder auch der elektrische Entsafter lassen sich leichter unter fließendem Wasser reinigen. Wenn die Reinigung später vorgenommen wird, kann es auch unter Umständen zu Problemen kommen. Denn es ist ein Schrubben nötig um die Reste von den Früchten zu entfernen.

Sanfte Reinigung erforderlich

Bei einem Entsafter ist es überaus wichtig, dass es sich um ein gutes und hochwertiges Produkt handelt. Denn diese Geräte lassen sich dann auch leicht auseinander nehmen und nach der Reinigung auch leicht wieder zusammensetzen. Die Teile des Entsafters können immer unter fließendem Wasser sofort gereinigt werden. Ist es erforderlich etwas grober bei der Reinigung zu werden, dann sollte stets Spülmittel hinzu genommen werden. Dieses Hilfsmittel sollte auch immer gut abgespült werden. Wird dies nicht durchgeführt, dann kann es passieren, dass diese Mittel in den Saft gelangen. Eine Verfärbung sollte den Nutzer des Entsafters nicht beunruhigen. Diese ist häufig vorhanden und kann auf die Obstsorten zurückgeführt werden.